Erdgas verursacht 5x weniger Feinstaub als Heizöl und 100x weniger als Holz

Regelmässig führen der Strassenverkehr, Heizungen und Hochnebel-Lagen zum Feinstaub-Alarm. Feinstaub bewirkt bei vielen Menschen Atembeschwerden oder gar schwere Lungenerkrankungen. Eine schnell und jederzeit wirksame Massnahme gegen den Feinstaub im Strassenverkehr wie auch zur Reduktion der CO2 Belastung sind Erdgas-Fahrzeuge. Im Vergleich zu den mit Benzin und Diesel betriebenen Fahrzeugen produzieren sie praktisch keinen Russ und anderen Feinstaub.

Eine Studie des Bundesamts für Umwelt (BAFU, ehemals BUWAL) belegt zudem ganz klar, dass die Umweltbelastung durch den Einsatz von Erdgas zum Heizen bis zur Hälfte reduziert werden kann. Besonders bezüglich Feinstaub hat Erdgas im Vergleich zu Holz durch die russfreie Verbrennung markante Vorteile.

Feinstaubbelastungswerte unter:

Mobilmachung gegen Feinstaub
Mobilmachung gegen Feinstaub